Beratungs- und Vernetzungsstellen (Auswahl)

 

Amadeu Antonio Stiftung

Seit ihrer Gründung 1998 ist es das Ziel der Amadeu Antonio Stiftung, eine demokratische Zivilgesellschaft zu stärken, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet.

 

www.amadeu-antonio-stiftung.de

 

 

Antidiskriminierungsforum.eu

Die Evangelischen Landeskirchen und die Diakonie in Baden und Württemberg beteiligen sich aus ihrem christlichen Selbstverständnis heraus an der Antidiskriminierungskampagne der Europäischen Union. Das ANTIDISKRIMINIERUNGSFORUM.EU soll mittels Bewusstseins-, Sensibilisierungs- und Lobbyarbeit mithelfen, Diskriminierung zu verhindern bzw. zu beseitigen.

 

www.antidiskriminierungsforum.eu

 

 

Bündnis für Demokratie und Toleranz

Die Bundesintiative gegen Extremismus und Gewalt bündelt, berät und unterstützt alle Kräfte gegen fremdenfeindliche, rassistische und antisemitische Bestrebungen.

 

www.buendnis-toleranz.de

 

 

Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.

Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg bildet das einzige unabhängige und überregionale Netzwerk lokaler Initiativen, die sich ehrenamtlich mit Flüchtlingen und für Flüchtlinge engagieren. Er unterstützt die Flüchtlingsarbeit vor Ort durch umfassende Informationen zur sozialen und rechtlichen Situation in Baden-Württemberg, zur Flüchtlingspolitik und zur Lage in den Herkunftsländern.

 

www.fluechtlingsrat-bw.de

 

 

Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

Das Forum der Kulturen wurde 1998 als Dachverband der Migrantenvereine und interkulturellen Einrichtungen Stuttgarts gegründet. Das Forum der Kulturen engagiert sich für den interkulturellen Dialog, für kulturelle Vielfalt und eine gleichwertige Partizipation von Migrantinnen, Migranten und ihren Nachkommen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Gemeinsam mit den Mitgliedern und Partnern macht es sich stark gegen Ausgrenzung, Vorurteile, Rassismen und Diskriminierungen sowie für die interkulturelle Öffnung von Institutionen, Ämtern und Vereinen

 

www.forum-der-kulturen.de

 

 

Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V.

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) wurde 1990 auf Initiative von demokratischen Jugendverbänden in der Bundesrepublik Deutschland gegründet, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. IDA ist ein Dienstleistungszentrum, das in den Themenfeldern (Anti-)Rassismus, Rechtsextremismus, Antisemitismus, Interkulturelle Öffnung, Diversität, Anti-Diskriminierung und Migration informiert, dokumentiert, berät und qualifiziert.

 

www.idaev.de

 

 

Landesnetzwerk für Menschenrechte und Demokratieentwicklung - Gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit

Demokratie und Menschenrechte sind Aufgaben, keine Selbstverständlichkeit. Das Landesnetzwerk ist ein Zusammenschluss von Institutionen und Projekten sowie Experten und Expertinnen, die diese Aufgabe in verschiedenen Arbeitsfeldern wahrnehmen. Wir wenden uns damit präventiv und intervenierend gegen Rechtsextremismus und andere demokratiefeindliche Bestrebungen.

 

www.lago-bw.de/index.php/landesnetzwerk-menschenrechte

 

 

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung, die Politik praktisch und lebensnah vermittelt. Sie hat die Aufgabe, die politische Bildung in Baden-Württemberg auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Ziel sind die Festigung und Verbreitung des Gedankengutes der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

 

www.lpb-bw.de

 

 

Ministerium für Integration Baden-Württemberg

Für das Ministerium für Integration Baden-Württemberg stellt die Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sowie Diskriminierung neben der Koordinierung der Ausländer-, Migrations- und Integrationspolitik, des Vorantreibens des interkultureller Dialogs sowie der Organisation der Flüchtlingsaufnahme eine der Hauptaufgaben dar. Dabei unterstützt und initiiert es zahlreiche Programme zur Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung.


www.integrationsministerium-bw.de

 

 

Netzwerk für Demokratie und Courage Baden-Württemberg

Das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) ist ein bundesweites Netzwerk, das von jungen Leuten getragen wird und sich für Demokratieförderung und gegen menschenverachtendes Denken engagiert. Das Hauptaufgabenfeld des NDC ist die Ausbildung von jungen Menschen als MultiplikatorInnen und die Durchführung von Projekttagen, Seminaren und Fortbildungen an Schulen, Berufsschulen, Bildungseinrichtungen sowie für viele andere Gruppen.

 

www.netzwerk-courage.de 

 

 

Netzwerk Rassismuskritische Migrationspädagogik BW

Das Netzwerk rassismuskritische Migrationspädagogik versteht sich als Forum von Menschen aus den Feldern Soziale Arbeit, Schule, Bildung/Weiterbildung, Hochschule sowie angrenzenden Professionen, die sich einer rassismuskritischen Migrationspädagogik verpflichtet fühlen.
Gemeinsame Basis ist eine machtkritische Perspektive auf Phänomene der Migrationsgesellschaft, die im erziehungswissenschaftliche Fachdiskurs, in der pädagogischen Praxis und in den politischen und Alltagsdiskursen mit dem Label „interkultur“ versehen werden.

 

www.rassismuskritik-bw.de

 

 

Vernetzungs- und Anlaufstelle gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

Die Vernetzungsstelle bei der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung e.V. (LAGO) wird vom Ministerium für Integration Baden-Württemberg gefördert. Ziele der Stelle sind u.a. Vernetzen und Beraten von Vereinen, Verbänden und Organisationen in der Projektarbeit für Demokratie und Menschenrechte sowie Sensibilisieren für Rassismus, andere menschenfeindliche Einstellungen und Rechtsextremismus.

 

www.lago-bw.de