Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Anträge auf Landesmittel 2020

Die Antragsformulare auf Landesmittel 2020 wurden per Mail verschickt und stehen auf der LAKS-Website zum Download bereit. Einreichfrist ist der 31. Januar 2020.     mehr...

Spotlight Soziokultur 2019 bringt Kunst, Künstler*innen und Besucher*innen zusammen

Vom 18. September bis 20. Oktober 2019 fand die neunte Ausgabe von Spotlight Soziokultur unter dem Motto „zusammen.tun“ statt. 24 Soziokulturelle Mitgliedszentren haben teilgenommen und 31 Veranstaltungen organisiert. Mehr als 7.500 Besucher*innen besuchten die unterschiedlichsten Angebote von Theater über Konzert, Lesungen, Diskussionen bis zu Festivals.     mehr...

SOZIOkultur 4-2019 zum Thema "Kooperationen" erschienen

Wie schwer es ist, verschiedene Interessen „unter einen Hut“ zu bringen, hat dieser Tage die Klimakonferenz in Madrid gezeigt. Dabei ist in einer globalisierten Welt Kooperation unverzichtbar. Für die Soziokultur sind Kooperationen gelebter Alltag. Mit wem sie kooperiert und wie das gelingt, ist Thema der aktuellen Ausgabe der SOZIOkultur.     mehr...

LAKS Baden-Württemberg e.V. unterstützt Jahrestagung von Culture Action Europe

Culture Action Europe ist das europaweit größte Netzwerk für Fragen der Kulturpolitik und vereint über 140 europäische und internationale Institutionen und Organisationen aus allen Bereichen der Kultur. Thema der Jahrestagung 2019, die im Oktober in Konstanz und Kreuzlingen stattfand, war "cultural practices in non-urban territories". Die LAKS hat die Veranstaltung als Kooperationspartner unterstützt. Ein ausführlicher Bericht zur Tagung ist nun erschienen.     mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Netzwerktreffen DIE VIELEN in Baden-Württemberg

Kurz vor Weihnachten, am 14.12.2019 hat sich das baden-württembergische Netzwerk DIE VIELEN im Freiburger Theater getroffen. Auch die LAKS Baden-Württemberg e.V. hat sich dem Netzwerk angeschlossen und war durch Laila Koller vor Ort vertreten. Auf der Agenda stand neben praktischen Fragen der Kommunikation und des Austausches untereinander auch die Frage, wie mit konkreten Angriffen auf die Freiheit der Kunst vonseiten rechtspopulistischer Parteien umgegangen werden muss. Außerdem wurden erste Ideen für den 8. und 9. Mai 2020 gesammelt, die in Erinnerung an das Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren sowie anlässlich des Europatags als bundesweite Aktionstage DER VIELEN ausgerufen wurden. Dabei erging die ausdrückliche Einladung an alle Initiativen, sich vor Ort zu vernetzen und zu beteiligen.     mehr...

Neuer Leiter am Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft

Dr. Henning Mohr ist Nachfolger von Dr. Norbert Sievers. Der 37-jährige Sozialwissenschaftler möchte sich für eine größere Innovationsorientierung in der deutschen Kulturpolitik einsetzen.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Demoz: Politische Aufklärung ja, Agitation nein

Das Thema "Aberkennung der Gemeinnützigkeit" beschäftigt das Demoz und die Presse weiterhin. Die Stuttgarter Zeitung hat einen Steuerexperten um Einschätzung gebeten: Darf sich ein Verein politisch äußern?     mehr...

Kulturkabinett Stuttgart sucht Assistenz der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation

Das Kulturkabinett e.V. (KKT) ist ein Soziokulturelles Zentrum in Stuttgart Bad Cannstatt. Das Haus agiert basisorientiert sowie interdisziplinär und bietet ein Dach für viele (Theater-)Gruppen, Initiativen und Kulturprojekte. Der Verein möchte zur Kommunikation und Vernetzung zwischen Bürger*innen anregen, dies geschieht auf lokaler, regionaler wie auch internationaler Ebene.     mehr...

Kulturkabinett Stuttgart ruft zum Austausch der europäischen Jugend in Lyon – Frankreich auf

Einen internationalen Austausch zum Thema Europa für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 30 Jahren in Lyon, diese Möglichkeit bietet das Kulturkabinett Stuttgart gemeinsam mit seinem französischen Kooperationspartner Plateforme/Plattform. Mithilfe von Improtheater sowie der Kunst des Comiczeichnens arbeiten die Teilnehmenden aus Deutschland, Frankreich, Griechenland und Kroatien eine Woche zusammen und finden heraus, welche Synergien sich auf internationaler Ebene ergeben können. Vom 28.03. bis zum 05.04.2020 findet Europalaver unter dem Namen „Unser Europa – Notre Europe‟ bereits zum vierten Mal statt.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Elektronische Registrierkassen und Bonpflicht: Besteht auch im Verein Handlungsbedarf?

Elektronische Registrierkassen müssen künftig über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen. Das hat das Bundeskabinett mit dem „Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ beschlossen. Mit der Neuregelung soll verhindert werden, dass Aufzeichnungen an elektronischen Registrierkassen unbemerkt gelöscht oder geändert werden können, um systematisch Steuern zu hinterziehen. Gilt die Nachrüstungspflicht auch für Vereine?     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Fachtag „Alle da?! – Inklusion in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg“

Mit dem Programm „Alle da?! – Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg" ermöglicht die LKJ inklusive kulturelle Projekte und bildet haupt- und ehrenamtliche Akteur*innen aller kulturellen Sparten in inklusiven Arbeitsweisen aus. Der Fachtag am 11. März in Stuttgart blickt zurück auf das, was das Programm „Alle da?!“ in den letzten drei Jahren erreicht hat und richtet den Blick gleichzeitig nach vorne: Was muss verändert werden, damit wirklich alle an kulturellen Bildungsprojekten teilnehmen können?     mehr...

g3-Methode: Sechs Prozessleitfäden für die Arbeit in heterogenen Gruppen

Die Stiftung Genshagen hat im Rahmen von insgesamt fünf KIWit-Denkwerkstätten Kultur+Wirtschaft am Jungen Schauspiel Düsseldorf die g3-Methode entwickelt (gemeinsam gesellschaft gestalten!). Inspiriert von der Innovationsmethode Design Thinking sind insgesamt 6 Prozessleitfäden für die Arbeit in heterogenen Gruppen entstanden, die zur praktischen Anwendung einladen.     mehr...

3. Jugend- und Schultheatertage Baden-Württemberg – „JUST BW III“

Vom 30. März bis 3. April 2020 veranstaltet der Förderverein Theatertage am See Friedrichshafen die 3. Jugend- und Schultheatertage Baden-Württemberg in Friedrichshafen am Bodensee. Unter dem Motto „ich – du – wir“ können sich Theatergruppen aus allen Schularten sowie außerschulische Jugendtheatergruppen mit einer Inszenierung oder einem besonderen Theaterprojekt bewerben. Gerne auch inklusiv, integrativ sowie inter- und soziokulturell.     mehr...

NATIONALES PERFORMANCE NETZ: Antragsfristen 2020

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ fördert Gastspiele zeitgenössischer Tanz- und Theaterproduktionen in und aus Deutschland. Es richtet sich an freie Theater, Privat-, Stadt- und Staatstheater, Festivals, als Veranstalter agierende Kompanien und andere Kulturinstitutionen, die eine Tanz- oder Theaterproduktion aus einem anderen Bundesland präsentieren möchten.     mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Fachkonferenz: Spiel- und Lernorte für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum

27.01.2020, Mannheim, Jugendherberge     mehr...

TANZPLATTFORM 2020

04.-08.03.2020, München     mehr...

Fachtag "Alle da?!"

11.03.2020, Stuttgart     mehr...

Bundesfachkongress Interkultur

18.-20.03.2020, Dresden, Hygienemusem

 

Lernende Kulturregion Schwäbische Alb - Tagesseminare für haupt- und ehrenamtliche Kulturakteure:

Seminar "Steuerfragen und Veranstaltungsrecht im Verein

24.01.2020, Aalen, Landratsamt Ostalbkreis     mehr...

Seminar "Neue Zielgruppen im Web erreichen"

14.02.2020, Aalen, Landratsamt Ostalbkreis     mehr...

Seminar "Fundraising"

13.03.2020, Aalen, Landratsamt Ostalbkreis     mehr...

Nachwuchsgewinnung im Ehrenamt

24.04.2020, Aalen, Landratsamt Ostalbkreis     mehr...

 

Auch 2020 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg an:

Vertragsgestaltung

10.03.2020, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Das Kulturmarketingkonzept

21.04.2020, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Sponsoring kompakt

23.04.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Social Media Marketing

07.05.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Crowdfunding in der Kreativwirtschaft

14.05.2020, Heidelberg, B_Fabrik     mehr...

Sicherheit auf Open-Air Veranstaltungen

13.10.2020, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Abgabepflichten im Kulturbetrieb

15.10.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Ideen vorstellen, präsentieren und verkaufen

05.11.2020, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Akquise leicht gemacht

12.11.2020, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Projektmanagement kompakt

17.11.2020, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Vertrag und Haftung bei Kulturveranstaltungen

25.11.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                         Christine Steiner
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.