Kunst trotz Abstand – Dritte Fördertranche des Landes Baden-Württemberg

 

Ziel des Programms ist die Ermöglichung künstlerischer Veranstaltungen und Projekte, die Wiedergewinnung von Publikum und die Öffnung für aktuelle Themen und neue gesellschaftliche Bereiche.

Gefördert werden die Fortführung von Vorhaben, die coronabedingt abgebrochen werden mussten und daher keine Finanzierung mehr haben, Angebote zur Bindung bestehender und Ansprache neuer Zielgruppen, der Ausbau mehrsprachiger und barrierefreier Angebote sowie Kooperationen, auch über bestehende Kulturräume hinaus.


Es stehen insgesamt bis zu 1,5 Mio. Euro für das Programm zur Verfügung. Antragsberechtigt sind grundsätzlich Kultureinrichtungen und Ensembles mit Sitz in Baden-Württemberg, die inhaltlich dem Ressort der Kunstabteilung des MWK zugeordnet sind und deren Gründungsdatum vor dem 1. Januar 2020 liegt. Die Antragstellenden müssen rechtlich eigenständig sein (e.V., gGmbH, Stiftung, GbR, Einzelunternehmen etc.) oder in der Trägerschaft einer Kommune oder des Landes stehen.

 

AUSSCHREIBUNG BEENDET


Projektlaufzeit: bis spätestens 30. September 2022

Förderhöhe: 10.000 bis 100.000 Euro, Eigenanteil 20%

 

--> Zur Ausschreibung